Antworten auf ihre Fragen

Informationen rund um die Baufinanzierung

Besteht eine Darlehensuntergrenze, ab welcher Baufinanzierungspool24 meine Immobilie finanziert?

Die Untergrenze beträgt 30.000 Euro. Sollten jedoch kleinere Beträge ab 5.000 benötigt werden, bietet sich ein Konsumentenkredit an. Ein solcher Kredit kommt ohne eine Besicherung im Grundbuch aus, und es fallen auch keine Notar- bzw. Grundbuchkosten an. Flexible, zu beantragende Sondertilgungen sind bei Baufinanzierungspool24 möglich.

Bietet Baufinanzierungspool24 Darlehen an, die ohne Grundschuldeintrag auskommen?

Je nach Zweck des Darlehens (Renovierung etc.) sowie bei einer bereits bestehenden hohen Belastung der eigenen Immobilie empfiehlt sich ein Konsumentenkredit. Hier bietet Baufinanzierungspool24 eine große Auswahl.

Mit welchen Kosten muss ich bei einem Immobilienerwerb außer dem Kaufpreis rechnen?

Die entstehenden Nebenkosten können beträchtlich sein und mehrere Prozent des Kaufpreises betragen. Wichtige Faustregeln für Sie: Grunderwerbsteuer: 3,50-5%; Notar- und Grundbuchkosten: ca. 1,50%; für den Makler bis 3,57%. Hinzu kommen Bearbeitungsgebühren, Schätzkosten, Zuschläge für Teilauszahlungen sowie Bereitstellungszinsen.

Entstehen mir Kosten, wenn ich über Baufinanzierungspool24 ein Darlehen beantrage?

Nein, Baufinanzierungspool24 verlangt von den Kunden keine Gebühren.

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich zu einem anderen Kreditgeber wechsle?

Die Kosten beziehen sich auf die Höhe des Darlehens und die Höhe der abzulösenden Grundschuld. Sie ergeben sich durch die Übertragung der grundpfandrechtlichen Sicherheiten (Grundschuld), einer Änderung im Grundbuch. Die Notar- und Grundbuchkosten sind in der Kostenordnung genau festgelegt. Zur Orientierung: Eine Abtretung der Grundschuld über 100.000 Euro würde eine Gebühr von ca. 350 Euro erfordern. Zu beachten: Durch eine günstigere Anschlussfinanzierung können höhere Summen gespart werden, als diese Gebühr beträgt.

Wollen Sie während der Sollzinsbindungsfrist umschulden, fragen Sie bei Ihrer Bank nach, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig ist.

Ich bin selbstständig; kann ich auch bei Baufinanzierungspool24 finanzieren?

Auch Selbstständige erhalten von uns gerne ein Darlehen. Benötigt werden die letzten beiden Einkommenssteuerbescheide sowie vom Steuerberater bescheinigte Gewinn- und Verlustrechnungen.

Ist es möglich, über Baufinanzierungspool24 Gewerbeimmobilien zu finanzieren?

Es werden Immobilien für die private Nutzung sowie Mehrfamilienhäuser oder Geschäftshäuser finanziert. Kontaktieren Sie uns: Wir ermitteln Ihr persönliches Finanzierungsmodell. Sie erreichen unseren Kundenservice per E-Mail oder telefonisch unter 0721-619 022 0.

Ist es möglich, ein Grundstück über Baufinanzierungspool24 zu finanzieren?

Die Finanzierung von Grundstücken kann erfolgen, wenn es sich um Bauland mit geplanter Bebauung handelt. Bei einer Grundstücksfinanzierung kann eventuell eine Grundschuld in Abt. III des Grundbuchs als Vorlast eingetragen werden. Um die Baukosten zu finanzieren, benötigen Sie eine Nachrangfinanzierung. Diese kann je nach Eigenkapitaleinsatz eventuell schwieriger zu bewerkstelligen sein. Dabei wäre es optimal, wenn Sie Ihre Baukosten schätzen und eine Gesamtfinanzierung vorlegen können.

Thema Zwangsversteigerungen - kann ich auch solche Objekte über Baufinanzierungspool24 finanzieren?

Grundsätzlich ist dies möglich. Die Grundlage der Finanzierung ist der Preis, zu dem der Zuschlag erfolgt. Die benötigte Sicherheit über 10% (Verkehrswert) wird nicht durch Baufinanzierungspool24 vorfinanziert. Möglich ist es, die Sicherheitsleistung in Form eines Bankschecks oder via Überweisung auf das Gerichtskassenkonto zu erbringen. Nicht jede Bank akzeptiert Immobilien aus Zwangsversteigerungen. Hier muss der Einzelfall betrachtet werden.

Was ist wichtig, wenn ich verschiedene Angebote vergleiche?

Alle Eckdaten sollten genau gleich sein. Wichtig sind also folgende Daten: die Höhe des Finanzierungsbetrags, der Tilgung, Ihre Wünsche bezüglich einer Sondertilgung sowie die Sollzinsbindung Ihrer Wahl. Des Weiteren sollten Effektivzinssatz und Restschuld verglichen und die real anfallenden Kosten und Gebühren ausgewiesen werden.

Wie hoch sollte der Eigenkapitalanteil beim Kauf einer Immobilie sein?

Bei der Anschaffung einer selbst genutzten Immobilie sollten Sie einen möglichst hohen Teil der Kosten durch Eigenkapital abdecken. Daraus ergeben sich für Sie weniger Kosten bei der Bank, die eine hohe Eigenkapitalquote durch günstigere Zinsen honoriert. Außerdem verringert sich Ihre Darlehenssumme und Sie sind schneller wieder schuldenfrei.

Wie sieht der optimale Tilgungssatz aus?

Der für Sie beste Tilgungssatz ergibt sich zunächst daraus, bis wann Sie Ihre Immobilie komplett abbezahlt haben möchten. Ideal ist es, Ihr Immobiliendarlehen bis zu Ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben vollständig getilgt zu haben. Wenn Sie das heutige Zinsniveau zugrunde legen, dann können Sie Ihr Darlehen bei einer Tilgung von einem Prozent innerhalb von 35 Jahren komplett bezahlt haben. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer anfänglichen Tilgungsrate von zwei Prozent rund zehn Jahre früher schuldenfrei sind.

Daher berücksichtigen Sie bei der Festlegung Ihrer ganz persönlichen Tilgungsrate nicht nur das aktuelle Zinsniveau, sondern auch Ihr Alter. Es gibt Anbieter von Immobiliendarlehen, die Ihnen die Möglichkeit einräumen, Ihren Tilgungssatz sogar während der Zinsbindung Ihren Einkommensverhältnissen anzupassen.

Für welchen Zeitraum sollten die Sollzinsen festgeschrieben werden?

Die Wahl der für Sie optimalen Sollzinsbindungsfrist sollten Sie von der voraussichtlichen Besitzdauer Ihrer Immobilie abhängig machen. Es macht demnach keinen Sinn, die Sollzinsen für zehn Jahre festzuschreiben, wenn Sie heute schon wissen, dass Sie die Immobilie in fünf Jahren wieder verkaufen wollen. Auch wenn Sie Ihre Immobilie für einen längeren Zeitraum behalten möchten, könnte die Wahl einer kurzen Zinsbindung für Sie vorteilhaft sein. In der Regel sind die Zinsen für kurze Zeiträume günstiger als für langfristige Festschreibungen. Sie können also von den günstigen Konditionen profitieren, wenn langfristig nicht mit steigenden Immobilienzinsen zu rechnen ist. Lassen Sie sich ganz einfach von Ihrem Finanzberater bei Baufinanzierungspool24 beraten und treffen Sie mit seiner Hilfe die richtige Entscheidung.

Was ist in Bezug auf Bereitstellungszinsen zu beachten?

Die Höhe der Bereitstellungszinsen liegt im Normalfall bei monatlich 0,25 % der noch nicht in Anspruch genommenen Nettodarlehenssumme. Allerdings gibt es zwischen den finanzierenden Instituten Unterschiede in Höhe, aber auch in Länge des bereitstellungszinsfreien Zeitraums. Dieser kann zwischen drei und 24 Monaten liegen.

Welche Immobilienfinanzierung wird bei Baufinanzierungspool24 angeboten?

Baufinanzierungspool24 ist Ihr kompetenter Partner für die Baufinanzierung sowohl für selbst genutzte als auch für vermietete Immobilien. Das Produktportfolio von Baufinanzierungspool24 beginnt beim Grundstück, geht über das Ein- und Mehrfamilienhaus bis hin zum Wohn- und Geschäftshaus. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Finanzierungsangebot. Wenden Sie sich einfach an einen unserer freundlichen Kundenberater. Diese beantworten sehr gern alle Ihre Fragen. Sie erreichen unseren Kundenservice per E-Mail oder telefonisch unter 0721-619 022 0. Gerne können Sie auch unseren komfortablen Rückrufservice nutzen oder vereinbaren Sie einfach einen Termin vor Ort bei Ihnen zu Hause.

Ist der Abschluss eines Forward-Darlehens bei Baufinanzierungspool24 ebenfalls möglich?

Selbstverständlich bietet Baufinanzierungspool24 ebenfalls die Beantragung von Forward-Darlehen an. Mit dieser Option können Sie sich die Zinsen für eine Anschlussfinanzierung schon bis zu 60 Monate vorher sichern. Unsere Finanzberater besprechen Ihre Optionen sehr gern nach Erhalt Ihrer Finanzierungsanfrage mit Ihnen.

Bietet Baufinanzierungspool24 bei der Beantragung öffentliche Mittel?

Die Möglichkeit der Beantragung von öffentlichen Mitteln für Ihr Bauvorhaben bespricht Ihr persönlicher Finanzberater gerne mit Ihnen. Die Nutzung dieser Mittel hängt nicht nur von verschiedenen Voraussetzungen ab, sondern auch von Ihren Ansprüchen an eine Immobilienfinanzierung. Die Berater von Baufinanzierungspool24 beraten Sie umfassend über die Mittel der KfW Förderbank und die Mittel der Länder und Gemeinden. Anschließend kann die Beantragung von Fördermitteln der KfW ebenfalls durch Baufinanzierungspool24 erfolgen.

Arbeitet Baufinanzierungspool24 mit der KfW-Förderbank zusammen?

Baufinanzierungspool24 kümmert sich auch um die Beantragung von Darlehen der KfW Förderbank. Immobilienfinanzierungen in Kooperation mit der KfW Bank haben einige Besonderheiten:

  • Die Zinsfestschreibung beginnt erst, nachdem der Antrag bei der KfW Bank eingegangen ist.
  • Baufinanzierungspool24 hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit der Förderdarlehen bei der KfW.
  • Es gibt günstige Alternativen zum KfW Förderdarlehen. 

Wie sieht es mit der Beantragung von Sondertilgungen bei Baufinanzierungspool24 aus?

Wir von Baufinanzierungspool24 arbeiten mit vielen Kreditinstituten zusammen. Daher bekommen Sie von uns so gut wie alle am Markt befindlichen Sondertilgungsmöglichkeiten angeboten. Es gibt Immobilienfinanzierungen, bei denen Sie bis zu 100 % ohne Zusatzkosten tilgen können. Auch hier beraten Sie unsere Experten gerne bei der Auswahl des für Sie besten Finanzpartners.


Ihr maßgeschneidertes Baufinanzierungsangebot


Ist die Anforderung eines Angebots bei Baufinanzierungspool24 unverbindlich?

Ja. Mit der Finanzierungsanfrage geben Sie uns die Möglichkeit, die Realisierbarkeit Ihres Projekts einzuschätzen und die für Sie beste Bank auszuwählen. Bis zur Unterzeichnung des Darlehnsvertrages bei der finanzierenden Bank bleibt unsere Tätigkeit für Sie kostenfrei und unverbindlich.

Was passiert, nachdem ich meine Finanzierungsanfrage gestellt habe?

Direkt bei Eingang der Finanzierungsanfrage teilen wir Ihnen einen persönlichen Berater zu, der Sie über die gesamte Finanzierungsphase hinweg begleiten wird.

Innerhalb weniger Stunden wird sich Ihr persönlicher Finanzberater mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Finanzierung mit Ihnen zu besprechen.

Erste, noch unverbindliche Angebote bekommen Sie von Ihrem persönlichen Finanzierungsberater. Damit Ihnen der Finanzierungspartner ein verbindliches Angebot ausarbeiten kann, müssen einige Unterlagen geprüft werden. Welche das im Einzelnen sind, können Sie der Unterlagenliste entnehmen, die Sie zusammen mit der Finanzierungsanfrage ausgedruckt haben.

Wenn Sie Ihre Finanzierungsanfrage lieber persönlich abgeben möchten, helfen Ihnen gerne die Finanzierungsspezialisten an einem unserer Standorte weiter. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin, damit wir Sie ohne Wartezeiten direkt können.

Wie lange muss ich auf mein persönliches Finanzierungsangebot warten?

Einen ersten Finanzierungsvorschlag können wir Ihnen schon nach Eingang Ihrer Finanzierungsanfrage unterbreiten. Die Ausarbeitung eines verbindlichen, individuellen Angebotes erfolgt nach Eingang der vollständigen Unterlagen innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen.

Wer kann mir helfen, wenn beim Ausfüllen der Finanzierungsanfrage Unklarheiten auftreten?

In den meisten Fällen finden Sie rechts neben den Feldern eine Hilfefunktion, die Sie beim Ausfüllen unterstützt. Selbstverständlich dürfen Sie auch gerne die Hilfe unserer Kundenbetreuung in Anspruch nehmen. Sie erreichen unsere Mitarbeiter entweder per E-Mail oder telefonisch unter 0721-619 022 0 oder unter unserem Rückrufservice. Natürlich können Sie Ihre Finanzierungsanfrage auch vollständig telefonisch beauftragen. Oder Sie vereinbaren einen Termin mit einem unserer Standorte für ein persönliches Gespräch.

Wie lange dauert es, bis das Darlehen ausgezahlt wird?

Die Auszahlung hängt von der gewünschten Zahlweise ab. Entscheidend ist immer, ab welchem Zeitpunkt die Sicherheiten für die Bank rechtswirksam werden. In der Regel entsteht diese Rechtswirksamkeit mit der Eintragung der Grundschuld im Grundbuch. Dieser Vorgang dauert erfahrungsgemäß ca. vier bis sechs Wochen. Ihr Notar, der die regionalen Umstände genauer kennt, kann Ihnen hier verbindlichere Informationen geben. Bei einer Abwicklung über ein Notaranderkonto oder im Fall einer Anschlussfinanzierung reduziert sich die benötigte Zeit auf etwa 14 Tage.

Wie sicher ist die Datenübertragung zu Baufinanzierungspool24?

Die Datenübertragung zwischen Ihnen und Baufinanzierungspool24 erfolgt über das Secure Sockets Layer (SSL) Protokoll. Damit ist sichergestellt, dass die Daten vor der Übertragung verschlüsselt werden, so dass die von Ihnen eingegebenen Daten nur von Baufinanzierungspool24 gelesen werden können. Das SSL-Protokoll wird durch die Internet Engineering Task Force (IETF) in Kooperation mit allen wichtigen IT Unternehmen ständig weiterentwickelt und hat sich als sicherer Datenübertragungsstandard im Internet etabliert.

Wer erhält neben Baufinanzierungspool24 Zugriff auf meine Daten?

Gemeinsam mit Ihnen wählen wir den Finanzierungspartner aus. Ausschließlich an diesen Partner leitet Baufinanzierungspool24 die notwendigen Daten weiter. Alle unsere Finanzierungspartner unterliegen dem Bankgeheimnis und haben sich verpflichtet, die Informationen nur im Zusammenhang mit der Beurteilung des jeweiligen Kredits zu nutzen.

Wir haben noch nicht alle Ihre Fragen beantwortet?

Wir stehen Ihnen gerne unter der Rufnummer 0721-619 022 0 Rede und Antwort. Oder Sie nutzen unseren einfachen Rückrufservice oder das Formular auf unserer Website und senden uns eine E-Mail.


 
 
Baufinanzierungspool24 hat 4,87 von 5 Sterne | 176 Bewertungen auf ProvenExpert.com