Sondertilgung


Die Sondertilgung ist eine Tilgungsleistung, welche außerhalb des planmäßigen Tilgungsrhythmus bezahlt wird. Für eine solche zusätzliche Sondertilgung können freie oder frei werdende Geldbeträge genutzt werden, um das Darlehen schneller abzubezahlen und so früher schuldenfrei zu werden.

Die meisten Finanzierungsinstitute bieten neben der planmäßigen Tilgung zu bestimmten Terminen Möglichkeiten für Sondertilgungen an. Hier lohnt es sich die Bedingungen der Anbieter genau zu studieren, denn bei den meisten haben Sondertilgungsbeträge nicht unerhebliche Zinsaufschläge. Bei manchen Instituten sind jedoch Möglichkeiten zur Sondertilgung ganz ohne Extrakosten enthalten.


Mögliche Sondertilungsvarianten

Je nach Anbieter sind zum Beispiel folgende Möglichkeiten denkbar:

  • Beträge zwischen 2.500 € und 10.000 € jährlich
  • bis zu 25% der Nettodarlehenssumme innerhalb der Sollzinsbindung
  • 5 bis 10% der Nettodarlehenssumme, jährlich

Bei variablen Darlehen kann man zu jedem Termin, bei welchem Zinsen angepasst werden, eine Sondertilgung bis zu 100 % tätigen. Dies gilt auch für kündbare Darlehen mit einem gebundenen Sollzinssatz.


Sondertilgungen nutzen

Häufig werden die Möglichkeiten zur Sondertilgung jedoch gar nicht genutzt. Vor allem, wenn diese mit zusätzlichen Kosten verbunden sind, sollte man sich schon im Vorfeld fragen, ob es realistisch ist während der Zeit der Sollzinsbindung zusätzliches Kapital zu erhalten, welches für eine Sondertilgung genutzt werden könnte.
Hat die Sollzinsbindung eine Dauer von mehr als zehn Jahren, steht Ihnen nach § 489 I Nr. 3 BGB das gesetzliche Kündigungsrecht zu. Sie haben dann die Möglichkeit das Darlehen innerhalb von sechs Monaten ganz oder teilweise zurück zu zahlen, ohne dass im Voraus darüber eine spezielle Vereinbarung getroffen werden musste.

Wie viele Punkte innerhalb einer Baufinanzierung, ist auch die Möglichkeit einer Sondertilgung eine ganz individuelle Angelegenheit. Lassen Sie sich von den kompetenten Experten von Baufinanzierungspool24 beraten. Gemeinsam finden wir die Optionen für Sondertilgungen, die für Ihr persönliches Finanzierungskonzept sinnvoll und gut sind.


Tipp:


Wenn Sie schon absehen können, dass in den nächsten Jahren größere Einmalbeträge frei werden, zum Beispiel durch eine Erbschaft oder einen Firmenverkauf, sollten Sie das bei der Darlehensplanung schon berücksichtigen. In solchen Fällen kann man für einen Teil des Baudarlehens eine kürzere Sollzinsbindung vereinbaren. Damit bekommt man in den meisten Fällen wesentlich günstigere Konditionen. Mit einem so genannten Kombi-Darlehen ist dies ganz einfach möglich. Hier können Sie einen beliebigen Anteil des Darlehens in Form eines variabel verzinsten Sondertilgungsdarlehens aufnehmen. Zum jeweiligen Zinsanpassungs-termin haben Sie die Möglichkeit kostenfrei Sondertilgungen durchzuführen. 

 
 
Baufinanzierungspool24 hat 4,87 von 5 Sterne | 172 Bewertungen auf ProvenExpert.com