Immobilienkauf bei einem Bauträger


Wer die Planung und Durchführung des Baus eines Eigenheims in eigener Regie durchführen möchte, hat vieles zu bedenken. Dies gilt auch für Alle, die eine Eigentumswohnung sanieren möchten. Wer nicht die Zeit und das notwendige Know-how für eine Planung von Anfang an hat, kann sich auch für einen Bauträger entscheiden, denn dieser übernimmt alle anfallenden Aufgaben und verkauft anschließend die fertige Immobilie.

Der Bauträger fungiert dabei  als Generalunternehmer und beauftragt alle notwendigen Subunternehmer. Zunächst wird eine ausführliche Bauausschreibung aufgesetzt, in welcher alle Leistungen und Materialien, sowie deren Preise festgeschrieben sind.


Bauausschreibung mit Festpreis

Die Bauausschreibung ist eine wichtige Grundlage. Deshalb sollte man unbedingt auf die Vollständigkeit dieser Ausschreibung achten. Dies ist deshalb so wichtig, weil der Bauträger verpflichtet ist nur diejenigen Leistungen zu erbringen, die in der Bauausschreibung aufgeführt sind.

In der Regel wird mit dem Bauträger ein Festpreis für das Bauvorhaben vereinbart. Um Nachfinanzierungen zu vermeiden, müssen deshalb alle Leistungen, die der Bauträger erbringen muss, im Voraus bedacht und geregelt sein.

 
 
Baufinanzierungspool24 hat 4,87 von 5 Sterne | 176 Bewertungen auf ProvenExpert.com